Direkt zum Seiteninhalt

Seminare

Praxis für Psychotherapie, Traumatherapie, Traumaseminar, Trauma Fortbildung Sascha Hermann Heilpraktiker für Psychotherapie Waldkirch
Veröffentlicht von Sascha Hermann in Fortbildung · 14 November 2023
Tags: TraumaSeminar
Das Seminar ist für alle Interessierten zum Thema Trauma und Psychotherapie

Es werden Einblicke gewährt in das Thema Trauma, die Trauma-/Psychotherapie und wie alle Störungen zusammenhängen, und welche Ursache und Reaktion sie haben. Wie z.B.
- Psychosomatik, Autoimmunreaktionen, Allergien, psych. Störungen, Verhaltensstrukturen
- Nervensystem, Körper und Geist

Es gibt theoretische Erklärungen die mit kleinen Übungen spürbar gemacht werden. Zu allen Bereichen erarbeiten wir Lösungen.

Inhalt:
- Was ist Trauma allgemein
- Welche Arten von Trauma gibt es und was macht sie aus
(Entwicklungs-, Schock-, Sekundär-, Komplex-, Generationsübergreifendes Trauma)
- Wie ensteht Trauma
- Was passiert im Körper bei Trauma
- Wie kann man es auflösen
- Wie hängen die psychischen und somatische Störungen mit Trauma zusammen
- Wie kann ich im Alltag etwas für mich tun
- Wie hängt Resilienz und Achtsamkeit mit Trauma zusammen
- Wie entstehen Verhaltensmuster und wie kann man sie lösen
- ist ADHS eine Traumafolgestörung

- Es werden Übungen zum Thema Sicherheit, Grenzen und Selbstwahrnehmung gemacht.

Veranstaltunsort:
Sonnenkeller e.V., Dorfstr. 35, 79261 Bleibach

Termine:
16.03. - 17.03.2024
04.05. - 05.05.2024
22.06. - 23.06.2024
14.09. - 15.09.2024

Zeiten:
Samstag 9 -17 Uhr und Sonntag 9 - 13 Uhr (11 Stunden)

Kosten:
190 Euro pro Person
min. Teilnehmerzahl 6 Personen

Zahlung:
Sascha Hermann
DE30 6009 0800 0102 3975 38
Sparda Bank BW
Verwendungszweck: Trauma-Seminar 2024

Zahlbar einmalig, min. 3 Wochen vor Seminarbeginn.

Abschluss:
Teilnahme Zertifikat

Bedingungen:
Bei dem Seminar nimmt jede/r TeilnehmerIn in eigener Verantwortung teil, und aus eventuellen Folgen können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Abgesehen von der inhaltlichen Wissensvermittlung bestehen keine weiteren Ansprüche von Seiten des/der TeilnehmersIn. Das Seminar kann eine ggf. notwendige Therapie nicht ersetzen und ist keine psychotherapeutische Maßnahme. Es liegt in der Verantwortung des/der TeilnehmerIn bei Bedarf selbst für entsprechende Begleitung und Therapie zu sorgen.

Trotz größter Sorgfalt bei der Organisation der Veranstaltung können sich aufgrund höherer Gewalt oder Änderungen von Seiten Dritter, Termin- und Ortsänderungen ergeben. Die/der TeilnehmerIn hat keinen Anspruch auf die ausgeschriebenen Termine und Örtlichkeiten.

Bei eventuellen Zahlungsverzögerungen trägt der/die TeilnehmerIn alle dadurch entstehenden Kosten.
Bei Versäumnis der Fortbildungstermine von Seiten des/der TeilnehmersIn besteht kein Anspruch auf Ersatz.
Für eine entsprechende Ausfallversicherung hat der/die TeilnehmerIn selbst zu sorgen.
Ein Sonderkündigungsrecht wird nicht eingeräumt und nur im Einzelfall bis 4 Wochen vor Fortbildungsbeginn gewährt. Danach wird der Betrag fällig und wird nicht mehr ersetzt.
Falls das Seminar aus irgendwelchen Gründen nicht stattfinden kann, wird der Betrag zurückerstattet.
Alle Nebenabreden bedürfen der Schriftform oder gelten als nicht vereinbart. Gerichtsstand ist Waldkirch.



Zurück zum Seiteninhalt